Freiburg-Madison-Gesellschaft e.V.

 

 

 

 

 

 

English

 

Die Freiburg-Madison-Gesellschaft (FMG) wurde 1987 ein Jahr nach der Unterzeichnung des Städtepartner-schaftsvertrages zwischen Madison, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Wisconsin, und Freiburg gegründet.

 

Die Freiburg-Madison-Gesellschaft steht als gemeinnütziger Verein allen Bürgern offen, die den Austausch zwischen beiden Städten befürworten und unterstützen. Das besondere Ziel der FMG ist es, Begegnungen zwischen den Bürgern beider Städte zu ermöglichen, um damit das Verstehen der jeweils anderen Lebensart zu erleichtern und die Völkerverständigung zu fördern. Bei der Aufnahme von direkten Kontakten und bei der Festigung der Bindung zwischen beiden Städten, arbeitet die FMG Hand in Hand mit ihrem Spiegelgremium, dem Madison Freiburg Sister City Committee.

 

Madison und Freiburg sind Universitätsstädte. Deshalb zählt die Förderung des Schüler- und Studentenaustauschs zu den wichtigsten Aufgaben der FMG. Auch hier arbeiten FMG und das Madison-Freiburg Sister City Committee eng zusammen. Jedes Jahr ermöglichen die beiden Vereine einigen Jugendlichen ein Auslandsschuljahr, vermitteln Praktika oder helfen den Studenten bei ihrem Austausch. Hier vor Ort organisiert die FMG Begegnungen mit sowie Wanderungen und kulturelle Führungen für die amerikanischen Studenten.

 

Darüber hinaus bietet die FMG allen Freiburger Bürgern die Möglichkeit, in geselliger Runde ihre Kenntnisse über  amerikanische Literatur, Wirtschaft, Politik und Bräuche (Halloween, Thanksgiving) zu vertiefen und US-Bürgern die Gelegenheit, sich mit ihrer deutschen Umgebung bekannt zu machen. Bei diesem deutsch-amerikanischer Stammtisch veranstaltet gemeinsam mit dem Carl-Schurz-Haus an jedem ersten Mittwoch im Monat ab 20 Uhr im Greiffenegg-Schlössle, Schlossbergring 3, D-79098 Freiburg i. Br.  werden deutsch-amerikanische Themen diskutiert.

 

Gäste sind herzlich willkommen !

 

Aktualisiert am 25 Februar, 2017