Freiburg-Madison-Gesellschaft e.V.

 

Zum Rückblick auf 2019

 

Unser Programm für 2020

 

 English 

 

29. Januar

 

 

Mitgliederversammlung der Freiburg-Madison-Gesellschaft

 

im Greiffenegg-Schlössle um 19 Uhr

 

Dazu sind alle Mitglieder der Freiburg-Madison-Gesellschaft herzlich einladen.

 

Tagesordnung

 

1. Tätigkeitsbericht des Vorstandes
2. Kassenbericht
3. Kassenprüfungsbericht
4. Entlastung des Vorstandes

5. Termine und Pläne für 2020
6. Verschiedenes

 Im Anschluss an den offiziellen Teil werden wir Fotos von den Veranstaltungen
des Jahres 2019 zeigen.

 

 

 

 

 

 

5. Februar

 

 

Deutsch-Amerikanischer Stammtisch

 

Dr. Manfred Höfert

 

Neue Enthüllungen zum Klimawandel

 

 

im Greiffenegg-Schlössle um 20 Uhr

 

 

Hier ist der Blog.

 

 

 

 

4. März

 

 

Deutsch-Amerikanischer Stammtisch

 

Prof. Peter McIsaac (AYF Academic Director)

 

Die Wiederkehr der Wunderkammer

 

„Im Grünen Gewölbe sah ich, dass der Kurfürst ein steinreicher Mann ist.“
 Johann Gottfried Seume

 

Der Pretiosensaal von 1904 (©Wikipedia/Unify)

 

im Greiffenegg-Schlössle um 20 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Freunde und Mitglieder der Freiburg-Madison-Gesellschaft,

 

Am 13. März wurde die FMG informiert, dass das Programm des Academic Year in Freiburg 2020/21 am 11. März offiziell geschlossen wurde und die Heimatuniversitäten ihre Studierenden zur Rückkehr in die USA beordert haben.

 

Dieser Schritt ist bedauerlich und schmerzlich. Es ist aber auch verständlich, dass in dieser Krisenzeit die AYF-Studierenden in ihrer Heimat zurückkehren.

 

Damit fällt die traditionelle Mai-Wanderung der FMG mit den amerikanischen Studenten am 1. Mai aus.

 

Obgleich wir das von der Stadt gebotene Quorum von maximal 50 Personen bei unseren Stammtischen nicht erreichen, sagen wir im Zuge der städtischen Empfehlung, auf alle nicht absolut notwendigen Zusammenkünfte zu verzichten, den Stammtisch vom 1. April ab.

 

Niemand weiß, wie sich die Situation nach den Osterferien, wenn die Schulen am 20. April wieder öffnen sollen, darstellt.

 

Über die Aktivitäten der FMG nach diesem Datum werden Sie zu gegebener Zeit informiert.

 

Bleiben Sie gesund, Ihr Manfred Höfert

 

 

 
 

1. April

 

 

Deutsch-Amerikanischer Stammtisch

 

Abgesagt

 

im Greiffenegg-Schlössle um 20 Uhr

 

 

 

 

1. Mai

 

 

Traditionelle Mai-Wanderung der FMG mit den amerikanischen Studenten

 

Abgesagt

 

Treffpunkt 1: Um 10:20 Uhr am Bertoldsbrunnen. Abfahrt 10:27 mit der Linie 2 nach Günterstal bis Haltestelle Dorfstraße 10:46. Dort umsteigen 10:59 in den Bus 21 Richtung Horben.
Treffpunkt 2 zum Wandern ist dann um 11:15 Uhr die Endhaltestelle der Buslinie 21 Horben–Rathaus.
Von Horben wandern wir durch den Schwarzwald in Richtung St. Ulrich zum Berglusthaus zum 37. Maihock.

 

 

Gegen 12 Uhr essen wir im Berglusthaus zu Mittag. Studierende sind zum Mittagessen eingeladen. Danach Rückmarsch nach Horben oder Bollschweil bis um 16 Uhr.

 

 

 
 

6. Mai

 

 

Deutsch-Amerikanischer Stammtisch

 

 

Vorbereitung der Reise nach Madison

 

Abgesagt

 

im Greiffenegg-Schlössle um 20 Uhr

 

 

 
 

3. Juni

 

 

Deutsch-Amerikanischer Stammtisch

 

Abgesagt

 

im Greiffenegg-Schlössle um 20 Uhr

 

 

 
 

1. Juli

 

 

Deutsch-Amerikanischer Stammtisch

 

Wir treffen uns wieder

 

 

im Kastanienbiergarten des Greiffenegg-Schlössle um 20 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4. Juli

 

 

 The Annual 4th of July Party

 

Veranstaltet vom Carl-Schurz-Haus zusammen mit: Freiburg-Madison-Gesellschaft e.V., Academic Year in Freiburg, Centre Culturel Français, Goethe-Institut Freiburg, Konfuzius-Institut an der Universität Freiburg, Zwetajewa Zentrum Freiburg.

 

Abgesagt

 

Wegen der 900 Jahr-Feier in zentraler Lage im Garten des Goethe Instituts mit Auftritten der Black Forest Badgers un der Madison College Big Band.

 

 

 

5. Juli

 

 

Auswandererlieder

 

Verschoben (siehe 21./22. Oktober)

 

Beitrag unseres Vorstandsmitglieds Herbert Schiffels zum 900-jährigen Freiburger Stadtjubiläum.

 

 

Viele Freiburger und Südbadener sind in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts aus verschiedenen Gründen nach Nordamerika ausgewandert.

 

Im Zentrum für Populäre Kultur und Musik der Universität lagern viele Texte von Auswanderer-Liedern doch ohne Melodien! Studentinnen und Studenten der Musikhochschule und der Hochschule Macromedia (Jazz&Rock) haben elf dieser Texte vertont und für verschiedene Besetzungen arrangiert. Schülerinnen und Schüler des Seminarkurses Geschichte am Berthold-Gymnasium haben dazu die Geschichte aufgearbeitet.

 

Geschichte und die neu vertonten Lieder wurden zu einem unterhaltsamen, aber auch nachdenklich machenden Bühnenprogramm zusammengestellt

 

in der Wodan-Halle

 

Die Anfangszeit des Programms wird später nachgereicht

 

 

 

 

9. Juli

 

 

Festakt zum 60-jähriges Jubiläum des AYF-Programms

 

 

Vom 10.- 13 Juli AYF-Ehemaligentreffen mit diversen Aktivitäten

 

Verschoben

 

 

 

10./11. Juli

 

 

Partnerschaftsmarkt 2020

 

mit den Zelten der Partnerstädte auf dem Rathausmarkt, zwei Bühnen auf dem Rotteckring

und Auftritten der Madison College Big Band und der Black Forst Badgers

 

 

 

Verschoben auf den 9./10. 2021

 

 
 

2. September

 

 

Deutsch-Amerikanischer Stammtisch

 

Dr. Manfred Höfert

 

Madison im Frühling und Sommer 2020

 

im Greiffenegg-Schlössle um 20 Uhr

 

 

26. März: Coronafallzahlen in Wisconsin

 

8. April: Vorwahlen in Wisconsin

 

8. April: Eine Käse-Maske in der Warteschlange in Madison

 

15. April: Jill Karofky (D) gewinnt die Wahl zum Richter am Obersten Gericht in Wisconsin gegen den republikanischen Amtsinhaber

 

19. April: Proteste in Madison gegen die Pandemiebeschränkungen

 

19. April: Noch mehr Protest

 

10. Mai: Entscheidung des Verfassungsgerichts in Wisconsin gegen die von Gouverneur Evers verlängerten Coronabeschränkungen

 

14. Mai: Darauf reger Betrieb in Nicks Bar in Madison

 

Mai 31: Massenprotest in Madison gegen die Ermordung George Floyds

 

Mai 31: Einsatz von Tränengas

 

Mai 31: Vandalismus und Plünderungen

 

Juni 7: Steigende Ansteckungszahlen für Covid-19 im Dane County

 

Juni 12: Weiter Proteste gegen Rassendiskriminierung

Juni 24: Lady Forward am Boden

 

26. Juni: Auch Colonel Hans Christian Heg wird vermisst

 

Ein Bild aus Vorcoronazeiten: Heg in place

 

Juni 27: Sehnsucht nach Europa

 

Juni 28: Künstlerische Verarbeitung

 

 

Juni 28: Say His Name

 

Juli 14: Kann POTUS im Swing State Wisconsin wieder gewinnen?

 

August 14: Der dienstälteste State Senator der USA, Fred Risser,
tritt mit 92 in Wisconsin nicht mehr zu Wahl an

 

August 24: Das mit einem Hammer "bearbeitete" Law Enforcement Monument
am Capitol in Madison

 

 

 

 

 

 

 

7. September

 

 

Guided tour in English for the students of the
Academic Year in Freiburg (AYF). Guests are welcome.

 

Historic Places in Freiburg

 

AYF-Studierende vor dem Stadtrundgang 2019 ©US

Abgesagt

 

Treffpunkt Bertold-Schwarz-Brunnen auf dem Rathausplatz um 10 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

9. September

 

 

Empfang für die Studenten des
Academic Year (AYF) in Freiburg 2020/2021

 

n Blick von der Terrasse des Greiffenegg-Schlössle beim Empfang 2019

Abgesagt

 

im Greiffenegg-Schlössle um 18 Uhr

 

 

 

 

3. Oktober

 

 

Traditionelle Einheits-Wanderung
„Rund um den Schönberg“
mit amerikanischen Studenten

 

Wir treffen uns um 10:30 Uhr an der Endhaltestelle der Straßenbahn-Linie 3 (Vauban, Innsbrucker Str.). Von dort wandern wir durch die Weinberge von St. Georgen nach Ebringen und weiter zum Gasthaus Schönberger Hof. Gegen 12:45 Uhr essen wir dort zu Mittag. Anschließend Rückmarsch nach FR-Vauban bis ca. 15:30 Uhr.

 

Wanderfreudige AYF-Studenten 2019/20 (©US)

 

Abgesagt

 


 

7. Oktober

 

 

Deutsch-Amerikanischer Stammtisch

 

Toni Schlegel

 

Wirtschaftliche Entwicklung der USA unter Trump

 

 

im Greiffenegg-Schlössle um 20 Uhr

 

 

 

 

21./22.
Oktober

 

Am 16. Oktober schrieb mir unser unermüdlicher Herbert Schiffels:

 

Lieber Manfred,

Nun ist es passiert.

Wir müssen die Aufführungen der Auswandererlieder leider absagen. Soeben bekam ich die Anweisung vom Berthold-Gymnasium weitergeleitet. Es gilt seit heute eine neue Verordnung des Ministeriums. Veranstaltungen wie unsere mit Lehrern und Schülern dürfen ab sofort nicht mehr stattfinden.

Und zu alledem: Der musikalische Leiter Bernhard Hofmann ist seit gestern in Quarantäne.

 Deprimierend.

 

 

Hinweise zur Anmeldung zu den Aufführungen finden Sie unten.

 

Auswanderung

Klang der Freiheit

 

Im 19. Jahrhundert wanderten viele Badener aus ihrer Heimat in die USA aus – auch nach Wisconsin in die Gegend der heutigen Partnerstadt Madison. Ein Grund war die Massenarmut in Baden. Häufig konnten Auswanderer aus der alten Heimat nur ihre vertrauten Lieder voller Sehnsucht und Hoffnung mitnehmen.

 

Eine zweite Gruppe Auswanderer waren „Forty-Eighters“ – Teilnehmer der Badischen Revolution von 1848/49 - die eine deutsche Republik errichten wollten. Nach ihrem Scheitern als „Hochverräter“ verfolgt flohen viele in die USA. Dort mussten sie als Immigranten ein neues und häufig unsicheres Leben anfangen.

 

Beide Gruppen stehen im Mittelpunkt der Aufführung.

 

-  Studenten der macromedia Hochschule haben die Liedtexte der Auswanderer in zeitgemäße Formen gebracht – von Rock zu Rap und Balladen

 

- und die Schüler des Leistungskurses Geschichte am Berthold-Gymnasiums haben die Briefsammlung des Freiburger Revolutionärs Andreas Rübelmann, der vor genau 120 Jahren in den USA als reicher Farmer starb, ausgewertet und in biografische Szenen umgewandelt. Dieser „Andrew Rubelman“ hatte noch fast 70 Jahre lang Briefkontakt zu seiner Familie in Denzlingen. Durch einen glücklichen Zufall kam das Staatsarchiv Freiburg in den Besitz dieser wertvollen Sammlung und hat sie uns zur Verfügung gestellt.

 

-  Der Leistungskurs „Bildende Kunst“ der Berthold-Gymnasiums stellt als dritter Beteiligter des Projekts den Bezug zu Einwandern nach Freiburg heute her – eine bunte Stadt mit 900-jährigem Jubiläum: „Neue Freiburger“ werden von ihnen in Wort und Bild vor und während der Aufführung in künstlerischen Porträts sichtbar werden und sich mit den „alten“ badischen Auswanderern wie Carl Schurz, Friedrich Hecker, Carl von Rotteck junior und Andreas Rübelmann optisch verbinden

 

Hier nun die offizielle Einladung. Die Adresse der Wodanhalle ist Leo-Wohleb-Straße 4.

Wichtiger Hinweis

 

Bitte beachten Sie. Wegen der Corona-Beschränkungen ist eine persönliche Anmeldung zu den vier teilnehmerbegrenzten Aufführungen der Auswandererlieder notwendig. Das Carl-Schurz-Haus stellt dazu den folgenden Link bereit:

 

 https://www.carl-schurz-haus.de/veranstaltungen/anmeldung.html?kathaupt=1&katid=47&katvaterid=40&katname=Special+Events

 

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular sorgfältig aus. Die Daten dienen einzig zur Corona-Nachverfolgung. Die Informationen werden nach Ablauf der gesetzlichen Frist gelöscht.

 

N.B.: Die Aufführung am Mi , 21.10., 20 Uhr wird live über den Link:

 https://www.infreiburgzuhause.de/auswanderer-der-klang-der-freiheit/

übertragen.

 

 

 
 

24. Oktober

 

Abgesagt

 

Tag der Freundeskreise

 

Präsentation aller Partnerschaftsvereine im Theatersaal der VHS

 

 

 
 

4. November

 

Abgesagt

 

Deutsch-Amerikanischer Stammtisch

 

Die Präsidentschaftswahlen in den USA

 

im Greiffenegg-Schlössle um 20 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Dezember

 

Festliches Weihnachtsessen

 

Die 2019/20er Black Forest Badgers mit Weihnachtsliedern und Christmas carols

Abgesagt

 

im Greiffenegg-Schlössle um 19 Uhr 

 

 

 

 

Aktualisiert am 06 Januar, 2021